Verlagsprofil

 

Fotografie und Kunst sind der Schwerpunkt des 2014 gegründeten Verlages. Er ist derzeit ein Forum für Hanno Ehrlers Fotobuchpublikationen, jedoch auch offen für andere Autoren, die sich mit den Themen und Zielsetzungen des Verlages identifizieren können.

Einen besonderen Stellenwert nimmt die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Genre Männer-Aktfotografie ein. Dabei geht es auch darum, Stellung zu beziehen zu den Themen Nacktheit, Erotik und Sexualität und gegen die derzeit ungute Tendenz einer wachsenden Prüderie in Gesellschaft und Rechtssprechung. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Bücher über Kunst, Künstler und Kunstphänomene, die experimentelle Akzente in der Beschäftigung mit Sinnlichkeit und Versinnbildlichung setzen.

Jedes Buch ist individuell und mit Liebe zum Detail gestaltet und hochwertig produziert, mit Blick auf das Zusammenspiel zwischen Erscheinungsform und Inhalt.

Die Bücher des Verlages Hanno Ehrler können über jede Buchhandlung und die gängigen Internetportale bezogen werden.